Krippe Nordlicht

+++ Die nächsten Schritte im „eingeschränkten Regelbetrieb“ +++

 

Die Notbetreuung wird weiterhin aufrechterhalten für Kinder,

  • deren eines Elternteil in einem systemrelevanten Beruf arbeitet UND deren anderes Elternteil ebenfalls berufstätig ist (Achtung: dieser Punkt wurde geändert!)
  • von berufstätigen/ studierenden Alleinerziehenden
  • die auf Weisung des Jugendamtes betreut werden sollen
  • die im Zusammenhang mit einer Integrationsmaßnahme betreut werden.

 

Zusätzlich kann die Betreuung stattfinden, wenn ein „Härtefall“ vorliegt. Darunter fallen u.a.

  • Kinder psychisch kranker Eltern
  • Kinder, in deren Familien erzieherische Hilfen vorliegen,
  • Kinder, die im letzten Jahr vor der Einschulung sind
  • Kinder mit besonderem Sprachförderbedarf.

 

Zusätzlich zu den auf dem Formular vorgesehenen Härtefällen gibt es die Möglichkeit, einen individuell vorhandenen Härtefall mit Kitaleitung und Jugendamt abzuklären. Bitte wenden Sie sich dazu an die Leitungen.

Das ist eine tolle Nachricht für uns alle, denn so gehen wir zumindest schon mal einen kleinen Schritt Richtung “Alltag”. 

Um Gedränge auf dem Gelände und im Gebäude zu verhindern, werden wir gestaffelte Bring-und Holzeiten einführen. Die Kolleg*innen geben dazu Informationen heraus.

Es gilt Maskenpflicht für die Erwachsenen auf dem Gelände und in der Einrichtung.

Alles Weitere ist dem Schutz- und Hygieneplan zu entnehmen, der die Richtlinien für das Verhalten im Kita-Alltag festlegt.

Wir wissen, dass mit diesen Regelungen immer noch nicht alle Kinder die Möglichkeit haben, wenigstens tageweise in die Einrichtung zu kommen. Sobald wir absehen können, wie viele Kinder tatsächlich im Rahmen der Härtefallregelung in die Betreuung kommen, werden wir unter Maßgabe der geltenden Hygiene- und Schutzmaßnahmen zusätzlich weitere Kinder in eine Betreuung aufnehmen können. Um dann allen Kindern die Möglichkeit auf einen Besuch der Kita zu geben, werden wir in den nächsten Wochen auf eine tageweise Betreuung umstellen, z.B. in der Form, dass jedes Kind außerhalb der Notbetreuung an 2,5 Tagen/ Woche in die Einrichtung kommen kann.

Über weitere Entwicklungen informieren wir hier und über die Elternbeiräte.

Download

Laden Sie sich hier den Härtefallantrag als PDF-Datei herunter:

Informationen herunterladen

Download

Laden Sie sich hier das Schutz- und Hygienekonzept für die Krippe Nordlicht als PDF-Datei herunter:

Informationen herunterladen

Sie finden uns im Herzen der Nordstadt...

A

Krippe Nordlicht

Struthbachweg 23
34127 Kassel

Tel. 0561 920 90 89

Route berechnen

A

Krippe Nordlicht

Struthbachweg 23
34127 Kassel

Tel. 0561 920 90 89

Route berechnen

Wir halten Sie auf dem Laufenden! Registrieren Sie Ihre Mailadresse und wir informieren Sie (in unregelmäßigen Abständen) über die neuesten Ereignisse.