Integration in Gudensberg

„Ehrenamtliche Hilfe benötigt professionelle Unterstützung auf Augenhöhe“

 

Seit langem ist der AKGG im Schwalm-Eder-Kreis aktiv. In Kooperation mit dem gemeinnützigen Verein „Mach Mit“  und der Stadt Gudensberg ist es Ende 2016 gelun­gen, einen hauptamtlichen Profi als Intergrationsbeauftragten für die nächsten beiden Jahre zu finden. Seit November 2016 ist unser Kollege Sofyen Gharbi als Integrationsbeauftragter in Gudensberg tätig.

„Es gibt viele Schnittstellen zwischen meiner Arbeit und den ehrenamtlichen Helfern in Gudensberg, daher begleite ich das Ehrenamt wöchentlich vor Ort. Auch die enge Vernetzung mit der Stadtverwaltung ist ein großes Plus“. (Sofyen Gharbi)

Ziel des Projekts ist es, durch die Koordinierungsstelle, bei der Integration der Bürger aus anderen EU-Staaten und der Flüchtlinge in der Gemeinde zu helfen und zu unterstützen. Der „Mach Mit“ in seiner Funktion als Ehrenamtsbörse in der Gemeinde Gudensberg ist Sofyen Gharbi dabei in seiner Arbeit ein wichtiger und verlässlicher Kooperationspartner.  Der Kontakt mit Menschen vor Ort und die Möglichkeit, dass alle einen passenden Ansprechpartner finden, sind dabei wichtige Bausteine.

So bietet beispielsweise die offene Sprechstunde des Integrationsbeauftragten im F26 Raum für alle Gudensberger Bürger/innen und ihre Anliegen.

Offene Sprechstunde für alle im Löhnerweg 2:
Di:       14-16 Uhr
Do:      13-15 Uhr

Beratungszeiten GWA Integrationsberatung im Büro im Löhnerweg 2 sind:
Mo:      10-16 Uhr
Di:       12-18 Uhr
Mi:       10-16 Uhr
Do:      12-18 Uhr
Fr:       10-12 Uhr

Einzelberatungen für alle, insbesondere EU2 Bürger.

 

Vor Ort in Gudensberg 

Mobile Beratungen für Bürger/innen und Institutionen, Begleitung Härtefälle, Sprachmittlung Gud. Institutionen und Stadtverwaltung nach telefonischer Vereinbarung.

 

Finanziert wird das Projekt vom Land Hessen im Rahmen des Projektes „Förderung von Gemeinwesenarbeit in Stadtteilen und Quartieren mit besonderen sozialen und integrationspolitischen Herausforderungen“ gefördert. Das Programm ist auf drei Jahre angelegt.

Ihre Ansprechpartner in Gudensberg ...

Unsere Anschrift:

A

Büro des Integrationsbeauftragten in Gudensberg

F26
Fritzlarer Str. 26
34281 Gudensberg

Route berechnen

A

Büro des Integrationsbeauftragten in Gudensberg

F26
Fritzlarer Str. 26
34281 Gudensberg

Route berechnen